Öffnungszeiten Showroom: Montag - Freitag 8 - 19 Uhr, Samstag 11 - 15 Uhr
Telefonischer Kundenservice:
+49 (0)2591 237 140Mo-Fr 9-16 Uhr

Anzuchtset Feng Shui mit Pflanzen

Artikelnummer: 32176355

Verfügbarkeit: Auf Lager

11,95 €
Inkl. 7% MwSt. , zzgl. Versand
Versandgewicht: 0.5 kg (Paket)
Lieferzeit: 2-3 Tage*
Produktdaten drucken

Inhalt:

  • 1 Minigewächshaus
  • 8 Samen vom Ölbaum
  • 4 Samen vom Orchideenbaum
  • 4 Samen vom Orangen-Jasmin
  • die passende Menge Anzuchtsubstrat
  • 6 Kunststofftöpfe, passend für das Gewächshaus
In diesem Set ist also alles enthalten, was man für eine Anzucht dieser exotischen Pflanzen braucht. Einfach das Substrat in die Töpfchen füllen, die Samen mit dazu, Wasser drauf, evtl. noch ein wenig Dünger und schon kann es losgehen.

Orchideen-Baum (Bauhinia variegata)

Dieser schöne kleine Strauch bzw. Baum wird aufgrund seiner hübschen und duftenden Blüten gezogen. Sie erinnern an Orchideen oder Schmetterlinge. Im englischen wird die Pflanze auch "Camel-Foot-Tree" genannt, da ihre Blätter genau die Form eines Kamelhufes besitzen. Der Orchideenbaum trägt im Frühjahr und Sommer unzählige rosafarbene Blüten und lässt sich hervorragend als Kübelpflanze kultivieren.

Anzucht:

Die Anzucht der Samen im Haus ist ganzjährig möglich. Lassen Sie die Samen zunächst ca. 12 Stunden in raumwarmem Wasser vorquellen und drücken Sie sie anschließend flach auf die feuchte Anzuchterde. Die Samen sollten nur dünn mit Erde bedeckt werden. Bei gleichmäßig feuchter Erde und Temperaturen von 20° bis 25°C keimen die Samen nach 2 - 4 Wochen.

Standort / Licht:

Die Pflanzen lieben helle bis vollsonnige Standorte. Es darf auch sehr warm sein. Nur kalten Wind vertragen sie nicht.

Pflege:

Der Orchideenbaum gedeiht ausgezeichnet in leichtem, fruchtbarem und durchlässigem Boden. Er bildet einen kurzen Stamm und ein Rückschnitt (nach der Blüte) ist nur bei zu starkem Wachstum nötig. Wässern Sie regelmäßig und versorgen Sie die Pflanze von Anfang April bis Ende August alle 3 Wochen mit Kübelpflanzendünger.

Überwinterung:

Die Pflanze ist nur in ganz geringem Maße frostbeständig. An kühleren und trockenen Plätzen wirft sie im Herbst ihr Laub ab. Wenn Platz vorhanden ist, kann sie bei 12° - 18°C überwintern. Leicht wässern.

Ölbaum (Olea europea)

Der Ölbaum ist schon seit etwa 6000 Jahren bekannt und gehört zu den ältesten Kulturpflanzen. Er ist mit länglichen, ovalen, glatten, blau-olivgrünen Blättern und gelben Blüten besetzt. Die Pflanze kann Strauch- oder Baumförmig gezogen werden.

Herkunft: Wahrscheinlich stammt die Olive aus dem östlichen Mittelmeerraum.

Anzucht:

Die Anzucht der Samen im Haus ist ganzjährig möglich. Rauen Sie die extrem harten Samen mit einer feinen Feile oder Sandpapier etwas an und weichen Sie sie dann für 24 Stunden in raumwarmen Wasser ein. Danach werden die Samen 1 cm tief in feuchte Anzuchterde gesetzt, gleichmäßig feucht gehalten und sehr warm gestellt. Die Keimung erfolgt nach 4 - 12 Wochen.

Standort / Licht:

Wie alle mediterranen Pflanzen liebt der Ölbaum einen warmen und sehr hellen bis vollsonnigen Platz - auch im Freien.

Pflege:

Die Pflanze verträgt viel Trockenheit und ist somit auf gleichmäßiges Wässern nicht angewiesen. Außerdem zerstört Staunässe die Wurzeln. Lassen Sie den Erdballen daher ruhig einmal antrocknen. Von März bis Ende August sollten Sie die Pflanze 14-tägig mit Kübelpflanzendünger versorgen. Durch häufiges Stutzen wird der Ölbaum dicht, da der Naturwuchs sehr sparrig ist.

Überwinterung:

Ideal ist ein heller und kühler Platz zwischen 5° - 10°C. Ist es zu dunkel, können alle Blätter abfallen. Die Pflanze muss dann zurückgeschnitten werden und treibt im Frühjahr wieder aus. Wenig gießen. Ölbäume vertragen in den oberirdischen Teilen Frost bis -12°C. Der Wurzelballen darf jedoch nicht durchfrieren und muss mit Torf oder Kokosmatten geschützt werden.

Orangen-Jasmin (Murraya paniculata syn. exotica)

Der immergrüne Orangen-Jasmin lässt sich zu einer attraktiven Topf- und Kübelpflanze heranziehen. Er ist mit dem Citrus verwandt, bildet glänzende dunkelgrüne Blättchen aus und ist mit kleinen cremeweißen und wohlriechenden Blüten übersät. Die Blüten erscheinen erstmals im Frühjahr.

Anzucht:

Die Anzucht der Samen im Haus ist ganzjährig möglich. Weichen sie die runden. leicht pelzigen Samen über Nacht in raumwarmem Wasser ein und verteilen Sie sie anschließend auf der feuchten Anzuchterde. Bedecken Sie das Saatgut nur dünn mit Erde und stellen Sie das Anzuchtgefäß warm (20° bis 25°C). Bei gleichmäßiger Feuchtigkeit keimen die Samen nach 3 - 4 Wochen.

Standort / Licht:

Die Pflanze liebt helle Plätze in der Wohnung oder sonnige bis halbschattige Standorte im Sommer im Freien. In praller Sonne werden die Blätter etwas heller.

Pflege:

Setzen Sie die Pflanze in humusreichen, durchlässigen Boden. Wässern Sie im Sommer reichlich, aber vermeiden Sie Staunässe. Durch frühzeitiges Beschneiden entsteht ein schöner, dichter und verzweigter Strauch. Am besten stutzen Sie die Pflanze nach der Blüte. Versorgen Sie den Orangen-Jasmin von April bis September alle 14 Tage mit Kübelpflanzendünger. Ein Umtopfen ist erst dann notwendig, wenn der Wurzelballen ganz durchwurzelt ist.

Überwinterung:

Halten Sie die Pflanze im Winter nicht unter 15°C. Wässern Sie gleichmäßig viel, aber lassen Sie die Erde vor jedem Gießen immer erst leicht antrocknen. Große und alte Blätter aus dem inneren Bereich können entfernt werden.

Achtung, tatsächliches Aussehen kann vom Bild abweichen "

Zusatzinformation

EAN 4031357126620
Gewicht 0.5 kg
Hersteller Tropica
Sperrgut Nein
Lieferzeit 2-3 Tage*
Menge 1
Mengeneinheit Stk

Jetzt Newsletter abonnieren

und 5 €-Gutschein sichern Kein Mindestbestellwert!